Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

MESROP Arbeitsstelle für Armenische Studien an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Telefon: 0345/5524073
Telefon: 0345/5524083

Raum 2.17
Mühlweg 15
06114 Halle (S.)

Weiteres

Login für Redakteure

MESROP Arbeitsstelle für Armenische Studien

Das MESROP Zentrum für armenische Studien wurde am 6. September 1998 als Teil der Stiftung  LEUCOREA    gegründet. Seit 2006 ist es eine interdisziplinäre Arbeitsstelle an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Die Ziele der Arbeitsstelle sind

  • die Stärkung der Armenologie in Deutschland
  • die interdisziplinäre Erforschung der armenischen Kultur und Geschichte in internationaler und ökumenischer Zusammenarbeit
  • die Vorstellung der armenischen Kultur für die breite deutsche Öffentlichkeit
  • die Vernetzung der armenologischen Forschung im deutschsprachigen Raum
  • der Austausch zwischen deutschen und armenischen Wissenschaftlern und  Studenten sowie die Betreuung von Stipendiaten des Kultusministeriums  des Landes Sachsen-Anhalt im Rahmen des Sonderstipendiums für Studenten  und wissenschaftlichen Nachwuchs aus der Republik Armenien
  • die Herausgabe eines mehrbändigen deutschsprachigen "Grundkurses" der  armenischen Kultur, die Übersetzung armenischer Textquellen ins Deutsche  sowie die Publikation der von MESROP veranstalteten Tagungs- und  Projektergebnisse
  • der Aufbau einer armenischen Bibliothek
  • die Einrichtung von Sommerakademien zur armenischen Sprache, Kultur und Wissenschaft

Zum Seitenanfang